Tagesausflug war ein voller Erfolg

Tagesausflug mit der Seniorenunion nach Essen

 

Am Dienstag den 15. Oktober veranstaltete die Seniorenunion Drensteinfurt sein letzten von drei Tagesfahrten des Jahres 2019. Das Wetter spielte mit und der angekündigte Regen setzte erst auf der Rückfahrt ein. Pünktlich um 8 Uhr startete der voll besetzte Bus an der Dreingauhalle. Nachdem auch die Walstedder Teilnehmer abgeholt waren ging es zum erstes Ziel des Tagesausfluges Zur Zeche Zollverein in Essen. In drei Gruppen wurden die Stewwerter durch die ehemaligen Förder- und Werkshallen geführt. Anschaulich  berichteten die drei Guides über die Geschichte der damals modernsten Zeche Europas und über die Gewinnung der Kohle.  Die Teilnehmer waren überrascht über die schwere Arbeit die die Bergleute Über- und Untertage verrichten mußten. Nach der ca. 2-stündigen Führung brachte der Bus die Gruppe zum Baldeneysee. Dort wurde in den Südtiroler Stuben, direkt am See gelegen, das Mittagessen eingenommen. Zweites Ziel war der Essener Stadtteil "Margarethenhöhe" die als erste deutsche Gartenstadt Deutschlands gilt. Anfang des 19. Jahrhunderts ließ Margarethe Krupp diese Siedlung erbauen die noch heute von der Margarethe-Krupp-Stiftung verwaltet wird. Sie umfasst eine Fläche von über 115 Hektar. 50 Hektar wurden als unbebautes Erholungsgebiet/Waldland festgelegt. In der Siedlung befinden sich 935 Häuser mit 3032 Wohneinheiten die größten Teils unter Denkmalschutz stehen. Heute leben hier ca. 7000 Einwohnern. Die gesamte Infrastruktur von Kirchen, Kindergärten, einer Grundschule bishin zu vielen kleinen Einzelhandelsgeschäften und Handwerksbetrieben ist in der Siedlung zu finden. Hier finden Wochenmärkte und Stadtteilfeste statt. Seit dem Jahre 1950 kümmert sich der Bürgerverein Margarethenhöhe um die Belange der Einwohner und den Erhalt der Siedlung. Bei den Ausführungen der Ehrenvorsitzenden Gräfin von Schmettow, die selbst die Führung einer Gruppe übernahm, wurde deutlich sehr der Bürgerverein für das Denkmal Gartenstadt eintritt. Nach der 1 1/2 stündigen Führung trat die Gruppe die Rückfahrt nach Stewwert an. Vorsitzender Josef Waldmann bedankte sich bei allen Teilnehmern und versprach zum Abschied, dass die Tagesfahrten der Seniorenunion auch 2020 wieder fest im Terminkalender aufgenommen werden. Die letzte Veranstaltung im Terminkalender der Seniorenunion ist die Adventsfeier am  6. Dezember bei Averdung mit gemeinsamen Grünkohlessen.