Großes Interesse am 2. Tagesausflug der Seniorenunion 

Am Dienstag, 6. August 2019 starteten über 70 Drensteinfurter und Drensteinfurtinnen aus allen Ortsteilen zu einem Tagesausflug nach Holland. Eingeladen hatte die Seniorenunion der CDU Drensteinfurt. Das Interesse an diesem 2. Tagesausflug in 2019 war so groß, dass die Verantwortlichen gleich 2 große Reisebusse bestellen mussten. Um 7 Uhr starteten die beiden Busse an der Dreingauhalle. Vorher wurden bereits die Teilnehmer aus Walstedde abgeholt. Erste Station war die Hansestadt Zwolle. Hier war ausreichend Zeit für einen Bummel durch die Altstadt oder die Einnahme eines verspäteten Frühstücks. Um 12 Uhr ging es weiter nach Giethoorn das auch als Venedig der Niederlande bekannt ist. Das Mittagessen nahm die Reisegruppe im Restaurant "Zwaantje" direkt an einer der vielen Grachten ein. Gleich zwei große Ausflugsboote wurden gechartert um die Drensteinfurter Reisegruppe durch die Grachten zu shippern. Die Begeisterung war groß über die Schönheit der vielen reetgedeckten Häuser mit den gepflegten Anlagen mit einer nicht enden wollenden Blütenpracht direkt am Wasser gelegen. Rund 8 Kilometer schlängelt sich der Kanal durchs 2600 Seelendorf mit mehr als 180 Brücken. Da auf einem Boot der Bootsführer nicht so gut mit der deutschen Sprache vertraut war übernahm kurzer Hand Hans van Doorn (amtierender König der Bürgerschützen) die Übersetzung. Nach einem kleinen Sparziergang entlang der Grachten traf man sich wieder am Restaurant Zwaantje zum Kaffeetrinken. Gut gestärkt bestieg man wieder die Reisebusse die die große Gruppe pünktlich zu 20 Uhr wieder in Drensteinfurt absetzte. Josef Waldmann als Vorsitzender der Drensteinfurter Seniorenunion freute sich über die große Beteiligung und die gute Stimmung unter den Teilnehmern. Auch der nächste Tagesausflug steht schon fest. Am 15. Oktober geht es mit der Seniorenunion nach Essen mit Besuch der Zeche Zollverein, der Villa Hügel und dem Baldeney- See. Informationen zu dieser Fahrt erteilt Josef Waldmann, Telefon 379.