Grußwort zum 40 jährigen Jugendfeuerwehrjubiläum Drensteinfurt am 18.09.2016

Liebe Frau Carola Wesseler als Chefin der Jugendfeuerwehr
Liebe Jugend in der Feuerwehr
Herr Bürgermeister
geehrte Gäste

Carola, vor einigen Wochen haben wir miteinander telefoniert. Es ging natürlich um die Jugendfeuerwehr. Die Jugendlichen sind zwischen 12 und 18 Jahre alt. Ich habe Dich gefragt, wie ich Euch denn ansprechen darf. Du hast geantwortet: „ In der Feuerwehr duzen wir uns alle „.Ich nehme das gerne an. Heute darf ich sagen, wir sind alle Feuerwehr.

Zur Gründungszeit und den Gründervätern Willi Schneider aus Rinkerode und Bernhard Baune aus Drensteinfurt hat der Bürgermeister schon einiges gesagt. Hier ist etwas Fundamentales entstanden und weiter ausgebaut worden.

Unsere Jugend in der Feuerwehr. Ich gratuliere Euch zu Eurem Jubiläum ganz herzlich. Derzeit wachsen in der Wehr 27 junge Menschen heran, davon 9 Mädels, die sich darauf vorbereiten, später einmal in brenzligen Situationen den Kopf für uns alle hinzuhalten. Was kann einer Gesellschaft Besseres passieren, als junge Menschen schon früh ein Bekenntnis zur Gesellschaft abgeben? Danke. Wir sind stolz auf Euch.

Ich weiß, Ihr seid sehr aktiv und rege. Carola, Du hast schon einige Eurer Aktivitäten aufgezählt. Alle zwei Jahre Kreisjugendzeltlager, alle 14 Tage Übung, Ordnungsdienst bei Großveranstaltungen wie Trabrennen und und. Im Oktober geht es nach München. Speziell dafür habe ich Euch ein kleines Dankeschön mitgebracht.

Ich wünsche Euch von Herzen, genießt die Jugendzeit und Freut Euch auf das was kommt-hoffentlich mit wenigen brenzligen Situationen.
Alles Gute.

Reinhard Pöhler
CDU Stadtverband Drensteinfurt

 

CDU Drensteinfurt auf Facebook CDU Drensteinfurt auf Facebook CDU auf YouTubeCDU auf YouTube Homepage von Angela MerkelHomepage von Angela Merkel Angela Merkel auf FacebookAngela Merkel auf Facebook