Die Junge Union stellt sich vor

Grundsätzliches:

  Mitmachen kann jeder ab 14Jahren - Altersgrenze ist 35 Jahre.

•  Die Junge Union ist ein eigenständiger Jugendverband, der seine Ziele selbst bestimmt und dafür kämpft.

  Die Junge Union vermittelt den Sinn einer christlich-demokratischen Politik.

  Die Junge Union, das sind Jugendliche, die Interessen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen vertreten.

  Die Junge Union beschäftigt sich mit vielen Fragen - wie z. B. Schule, Ausbildung etc. - und natürlich Themen „vor Ort".

  Bei der Jungen Union wird nicht nur über Politik geredet, sondern es werden auch viele andere Aktionen angeboten.

  Die Junge Union Drensteinfurt wurde erstmals gegründet im Januar 1966; immer wieder gab es Hochs aber auch Tiefs. Wir haben die Junge Union Drensteinfurt 1996 neuaufleben lassen und im Jahr 2007 gemeinsam mit der Jungen Union Rinkerode den Stadtverband gegründet und zählen zurzeit rund 80 Mitglieder.

 

Aufbau und Organisation:

 •  Die Junge Union ist bundesweit in einem Verband organisiert und hat mehrere zehntausend Mitglieder. Wir als Stadtverband Drensteinfurt haben aber zunächst nur mit dem Kreisverband der Jungen Union zu tun. Hier ist unser Ansprechpartner der Kreisvorsitzende Tobias Hagemeyer.

  Wie bei der CDU werden auch bei uns Delegierte zum Kreisausschuss der Jungen Union gewählt; diese vertreten dann unseren Stadtverband Drensteinfurt. Zur jährlich stattfindenden Kreisversammlung werden alle Mitglieder der Jungen Union eingeladen.

 

Was wollen wir erreichen ?

  •  Wir vertreten die Meinung Jugendlicher und versuchen durch Aktionen, Diskussionen und Anträge an die CDU-Ortsunion oder direkt an die CDU-Fraktion unsere Meinung als politischer Jugendverband kund zu tun und möglichst auch durchzusetzen. Das ist nicht immer leicht, manchmal auch nicht immer so leicht gegenüber der CDU; aber hilfreich ist es schon, dass wir Mitstreiter im Rat und in den Ausschüssen haben - so ist z. B. unsere ehemalige Vorsitzende Manuela de Vaal sachkundige Bürgerin im FJSSA und somit Mitglied der CDU-Fraktion. Simona Wältermann und Manuela de Vaal sind im Vorstand der CDU-Ortsunion Drensteinfurt und Christian Averhage wurde in den CDU Stadtverbandsvorstand kooptiert und ist zusätzlich gemeinsam mit David Feldmann im Vorstand der CDU- Ortsunion Walstedde.

  Wir möchten möglichst direkt Einfluss auf die aktuelle Politik und die aktuelle Kommunalpolitik in Drensteinfurt nehmen.

  Wir möchten unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger für unsere Interessen sensibilisieren und die Jugendlichen und jungen Menschen aufmerksam machen, was aktuell läuft in der Politik, natürlich in erster Linie hier vor Ort in Drensteinfurt. In diesem unseren Bestreben fühlen wir uns völlig autark und nicht gebunden an unsere Mutterpartei, sosehr wir auch bereit sind, der CDU im Wahlkampf für eine vernünftige Kommunalpolitik zu unterstützen, sosehr wir dabei sind, wenn es gilt Plakate zu kleben und aufzuhängen oder beim traditionellen Radwandertag der Ortsunion Drensteinfurt.

  Einmal im Jahr organisieren wir im Rahmen des Kinder Ferienprogrammes ein Zeltlager für Kinder von 8-12 Jahren mit Radtour, Grillen, Lagerfeuer, Nachtwanderung und Gruselgeschichten.

  Die Junge Union Drensteinfurt lehnt es ab, nur zu meckern ohne konstruktiv mitzuarbeiten; wir wollen unseren Part leisten zu einem immer besseren - und das verübeln Sie uns nicht - zu einem immer jugendfreundlicherem Drensteinfurt.

CDU Drensteinfurt auf Facebook CDU Drensteinfurt auf Facebook CDU auf YouTubeCDU auf YouTube Homepage von Angela MerkelHomepage von Angela Merkel Angela Merkel auf FacebookAngela Merkel auf Facebook